Warum kostenloser SEO-Traffic SCHLECHT für Anfänger ist …PLUS eine erstaunliche Alternative

0

Heute könnte ich mich dafür schlagen…

In den ersten Jahren meiner Selbständigkeit im Internet, schleppte ich einen Glaubenssatz mit mir rum, der mich fast in den finanziellen Abgrund zog…

Ich brauchte 4 Jahre, um diesen Glaubenssatz abzulegen …doch an dem Tag als ich es tat, passierte etwas erstaunliches:

In nur 1 Monat machte ich plötzlich MEHR Umsatz als im ganzen Jahr zuvor.

Du fragst Dich, welcher Glaubenssatz das war, der mich jahrelang klein hielt?

Nun… dass SEO-Traffic ohne Risiko sei ..dass es kostenlos sei …und dass es besonders für Anfänger gut sei, die noch kein großes Werbe-Budget haben…

O man, was lag ich FALSCH!!!!

Die Wahrheit ist, dass kostenloser SEO-Traffic riskant und teuer ist!

Das ist auch der Grund, warum viele Blogger noch immer in einem Angestelltenverhältnis sind…

…sie brauchen dieses Extra-Einkommen, um sich ihre fanatische Fixierung auf SEO-Traffic finanziell erlauben zu können.

Bitte verstehe mich nicht falsch, ich verteufle SEO-Traffic keineswegs. Auch wir bei NetzProfit.net betreiben SEO …aber wir vergessen dabei nie, dass es eben eine riskante und langwierige Strategie ist…

Warum das so ist, möchte ich Dir gerne erklären:

1.) „Kostenloser“ Traffic ist riskant.

Google ändert ständig seinen Algorithmus. Laut moz.com 500 bis 600 mal im Jahr.

Each year, Google changes its search algorithm around 500–600 times.

Quelle: http://moz.com/google-algorithm-change

Was heute noch beim Thema SEO klappt, kann morgen schon dazu führen, dass Du abgestraft wirst und auf die letzten Plätze verwiesen wirst!

Denke immer dran: Du weiß nicht, was Du nicht weißt…

Woher willst Du z.B. wissen, dass Du in der Vergangenheit nicht etwas gemacht hast, das in wenigen Monaten bereits zu einer Abstrafung seitens Google führen kann…

…und somit das Aus für Dein Business bedeutet, weil Du plötzlich keinen Traffic mehr kriegst??

Glaube mir, solche Dinge passieren öfter als Du es wahrhaben willst. Die hauptsächliche Fixierung auf „kostenlosen“ Traffic ist riskant!

2.) SEO ist verdammt kompliziert.

Ein guter Beweis hierfür sind 356 MILLIONEN Treffer bei Google…

SEO Treffer bei Google

SEO Treffer bei Google

…ein einfaches Thema käme sicherlich mit weniger Worten, Seiten und Erklärungen aus.

Verwundern tut es nicht, schließlich hat Google ein großes Interesse daran, dass NIEMAND seine Algorithmen wirklich versteht…

Wenn es anders wäre, könnte jeder Idiot Google hacken …und es würden sich auf den vordersten Plätzen nur noch Spam-Seiten wiederfinden. Und ja, das wäre das Ende für Google.

Kurzum, es liegt in der Natur der Sache, dass „kostenloser“ Traffic eine hochkomplizierte Wissenschaft ist, die Dich schnell überfordern kann…

Das erklärt auch, warum es so verdammt teuer ist eine gute SEO-Agentur damit zu beauftragen, Deiner Webseite zu besseren Rankings in Google zu verhelfen…

Wäre es so einfach wie „einige Bookmarks setzen“, könntest Du diesen Job für 5 Dollar an Fiverr outsourcen. Doch dem ist nicht so.

3.) SEO ist aufwendig und ungerecht.

Google will nicht nur hochqualitativen, relevanten Content, sondern auch, dass dieser regelmäßig veröffentlicht wird…

Mit ein, zwei kurzen Artikeln pro Monat kannst Du schon lange nichts mehr reißen!

Hierdurch wird SEO-Arbeit zu einem echten Knochenjob. Überleben können hier fast nur die großen Magazine und Marken, die einen Stab von professionellen Journalisten unterhalten, die mehrere Artikel am Tag veröffentlichen.

Es ist sogar so, dass große Magazine und Marken von Google bevorzugt werden. Eine aktuelle Studie von Searchmetrics über Ranking-Faktoren zeigt ganz klar, dass vor den Faktoren des Google-Algorithmus NICHT alle gleich sind. Marcus Tober, der Gründer und Geschäftsführer von Searchmetrics, schreibt hierzu:

Während für Nicht-Brands die Anforderungen sehr hoch sind, um überhaupt auf der ersten Position zu ranken, scheint die Top-Suchposition für bestimmte Anfragen per se für große bekannte Marken reserviert zu sein.

Quelle: http://www.searchmetrics.com/de/news-und-events/ranking-faktoren-studie-2014/

Kurzum, als „kleiner Mann“ …ohne ein großes Budget für Büro, Redakteure und Journalisten …ist „kostenloser“ Traffic einfach zu teuer für Dich.

4.) Kostenloser Traffic ist laaaangsam.

Es ist ja nicht so, dass Du einen Artikel zu einem stark umkämpften Keyword einstellst …und sofort Traffic-Stürme auf Deinen Artikel kriegst…

Mitunter kann es Wochen, Monate …oder gar Jahre dauern, bevor Du genügend „kostenlosen“ Traffic hast, um etwas Geld zu verdienen…

Diese Zeit muss finanziell überbrückt werden. Wenn Dein Business nicht gerade ein großes Startup mit Millionen-Finanzierung ist, hast Du oftmals keine andere Wahl als weiterhin angestellt zu bleiben. Irgendwie musst Du Dir Dein teures Hobby namens kostenloser Traffic ja finanzieren.

Die Erstaunliche Alternative Zu SEO

Diese kleine, seltsame Formel hier:

S+B+A = VT

Diese Formel lässt Dich mit Absicht Blogartikel schreiben, die so stark sind, dass sie in 5 von 6 Fällen viral gehen …von Influencern in Deiner Nische geteilt werden …und Dir als „Nebeneffekt“ bis zu 180 echte Backlinks bringen für automatische Top-5-Platzierungen bei Google.

Das geht sogar so weit, dass Goole seine eigenen Regeln für DICH bricht …und Dich VOR großen Brands und Marken ranken lässt …wie es auch bei EffektivesDating der Fall ist (eines unserer Unternehmen aus der Dating-Nische):

Die Macht der S+B+A=VT Formel

Die Macht der S+B+A=VT Formel

Willst Du mehr zu dieser Formel erfahren? Dann schaue Dir jetzt meine kostenlose Präsentation an …klick mich!

Es Ist So Einfach, Warum Schreibt Nicht Jeder Virale Blogartikel?

Ziemlich simpel: Entweder glauben sie, dass Viralität nur Glück sei ..oder.. dass es viel zu kompliziert sei.

Zum Thema Glück…

Zugegeben… in bestimmten Bereichen stimmt das sogar!

All diese lustigen und skurrilen Videos, die viral gingen…yep, das war Glück.

Aber wir sprechen hier von dieser exakten Formel, die vorhersagbare Resultate liefert.

Viele wissen einfach nicht, dass es so etwas gibt.

Wenn Du mehr hierzu wissen willst, dann schaue Dir jetzt meine kostenlose Präsentation an …klick mich!

Und zum Thema kompliziert…

Nun, es ist kompliziert herauszufinden, was Viralität wirklich ausmacht…

Und noch komplizierter ist es, herauszufinden wie man Viralität mit Absicht immer und immer wieder erzeugen kann.

Aber wenn Du einmal diese Formel kennst, ist es ein Kinderspiel virale Blogartikel zu erstellen.

Entdecke jetzt, wie einfach es ist in meiner brandneuen Präsentation wie Du mit Absicht Blogartikel schreibst, die viral gehen.

Vorsicht vor Fehlinterpretationen zum Thema SEO:

Wir sagen keineswegs, dass SEO per se schlecht sei …oder dass man gar darauf verzichten soll. Es sollte nur nicht so im Mittelpunkt stehen, um Deinen Traffic zu steigern …das gilt ganz besonders, wenn Du noch am Anfang stehst!

Gerade am Anfang sollte der Fokus darauf liegen, dass Du

  1. einfach..
  2. schnell…
  3. und sicher…

zielgerichteten Traffic auf Deine Webseite bringen kannst, der Dich sofort in die Gewinnzone bringt.

Und das geht eben am besten mit dieser kleinen, seltsamen Formel …klick mich!

About Author

Sven Bergmann ist der Mitgründer und CEO von NetzProfit.net. Er macht wirklich Onlinemarketing und schreibt nicht nur darüber. Z.B. hat er in der Nische „Dating“ den Umsatz des Blogs EffektivesDating.de/Blog von etwas über 100.000,00 Euro im Jahr 2013 auf knapp 500.000,00 Euro in 2014 gesteigert. Zu seinen Spezialgebieten gehören die Themen Bezahl-Traffic, Conversion Optimierung und Copywriting.

Leave A Reply